Der Hafen Hafenerlebnisse Bistro Karte Dagebüll Daten & Fakten Anfahrt

So fängt der Urlaub lecker an.

Oh dieser Duft, der so typisch für die Nordseeküste ist: eine frische Meeresbrise, das saftig-grüne Gras auf den Deichen, ein leckeres Krabbenbrötchen, der heiße Pharisäer, leckerer Kuchen... Moment mal, was weht denn da so verheißungsvoll um unsere Nasen? Schnell haben wir entdeckt, woher diese vielversprechenden Aromen kommen: aus dem modernen Servicegebäude zwischen den Fähranlegern. Denn hier liegt das Bistro „Tor zu den Inseln". Magisch angezogen steigen wir die Treppe nach oben und stellen fest: Ja, jetzt und hier beginnt unser Urlaub!

Alles frisch an Bord.

Maritimer geht's kaum: Wir sitzen über dem Wasser und genießen einen tollen Ausblick auf den Hafen und das Meer. Manch ein Gast zückt da schon mal das Ticket und fragt nach der Abfahrtszeit. Aber keine Sorge: Das Bistro bleibt, wo es ist. Und das Service-Team um Chefin Mandy Möller verwöhnt uns mit köstlichen Leckereien und Spezialitäten aus der Region. Ob Matjesbrötchen oder Backfisch, Currywurst mit Pommes oder Frikadellen: alles wird frisch zubereitet. Und egal, wann unsere Fähre ablegt – im Bistro sind wir zu jeder Uhrzeit herzlich willkommen. Denn die Öffnungszeiten orientieren sich an den aktuellen Fahrplänen.

Entspannt ankommen – entspannt weiterfahren.

So ein Logenplatz an der Küste ist schon was Besonderes. Hier im Bistro können wir uns ausruhen, bevor es weiter auf die Inseln geht. Pläne für den Urlaub schmieden. Oder einfach nur dem bunten Treiben am Hafen zuschauen. Und dank der großen Spiele-Ecke haben auch unsere Kleinen die lange Anfahrt ganz schnell vergessen. Gut gelaunt und bestens gestärkt sind wir schon jetzt im Nordsee-Urlaubs-Feeling.

Auch der Wissenshunger wird gestillt.

Was sind eigentlich Halligen? Und wieso ist der Deichbau hier an der Nordseeküste so wichtig? Acht große Infotafeln geben uns hier im Servicegebäude die spannenden Antworten. Außerdem lernen wir Theodor Storm kennen, der in seinen Gedichten und Erzählungen das Lebensgefühl an der Nordseeküste wie kein Zweiter eingefangen hat. Wir finden jede Menge Prospekte zu den Sehenswürdigkeiten in der Umgebung. Und wenn wir Fragen zum Wetter oder zur Überfahrt haben, steht uns das freundliche Bistro-Team jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite. Kurz: Wir fühlen uns rundum gut betreut.

Kiek mol in!

Das Bistro „Tor zu den Inseln" ist nicht nur bei allen Gästen beliebt, die auf ihre Fähre warten: Wir treffen viele Urlauber aus Dagebüll und Einheimische aus der Region. Denn bei allen hat sich rumgesprochen, dass man im Bistro gut essen und trinken kann. Und dass nur hier der gemütliche Klönschnack das ganz besondere Dagebüll-Ambiente bekommt. Was das genau ist? Finden Sie's selbst heraus. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Immer geöffnet, wenn Fährbetrieb ist!